• Susanne Wallace

    Manager Corporate Affairs

    +49 (0)3302 20 77 811
    Email schreiben

  • Dr. Sebastian Alers

    Scientific & Medical Communication Manager

Die Dbi AG in den Medien

Medium

 
 
  • Life-Sciences-Europe.com [LSE],

    15.09.2016 Moving on after a failed »Cold IPO« in Germany

    A follow-up on an interview with Dr. Bernd Wegener published on September 15, 2015.

  • Handelsblatt,

    06.11.2015 Biotechnologie gegen Sepsis: Wette gegen einen Killer

    Die Berliner Biotechfirma DBI will die Forschung an einem neuen Mittel gegen Blutvergiftung vorantreiben. Eine Kapitalerhöhung über die Börse soll die nötigen Finanzmittel sichern. Von Siegfried Hofmann

  • Ärzte Zeitung,

    30.10.2015 DBI weckt Phantasie mit Sepsis-Kandidat

    HENNIGSDORF. Um deutsche Biotech-Erfolge ist es in den vergangenen Jahren eher still geworden. Auch an der Börse. Die Deutsche Biotech Innovativ AG (DBI) könnte das ändern. Das in Hennigsdorf nordwestlich Berlins ansässige und an der Düsseldorfer Börse notierte Start-up schickt sich an, mit einer Kapitalerhöhung breitere Anlegerkreise für seine Projekte zu interessieren. Drei Projekte bearbeitet das Berliner Start-up, ein viertes wird vorbereitet. Geschäftsmodell: Die frühe klinische Entwicklung bis zur Phase II. Danach soll Big Pharma übernehmen. Von Christoph Winnat

  • |transkript,

    29.10.2015 Adrenomed: Gute Daten kommen zur rechten Zeit

    Sepsis - Adrenomeds Antikörper Adrecizumab liefert exzellente präklinische Daten. Das beflügelt Finanzierungspläne der Muttergesellschaft Deutsche Biotechnologie Innovativ AG. Von Bernd Kaltwaßer

  • Märkische Allgemeine,

    29.10.2015 Börsengang für ein Mittel gegen Krebs

    Das Hennigsdorfer Biotech-Unternehmen Deutsche Biotech Innovativ AG (DBI) forscht und entwickelt Medikamente zur Behandlung von Krebsarten und Sepsis. An der Börse will das junge Unternehmen aus dem Blauen Wunder nun rund 20 Millionen Euro sammeln, um die Forschung voranzutreiben. Die Aktie könnte sich im besten Fall versiebenfachen. Von Marco Paetzel

  • GoingPublic.de,

    09.10.2015 „Brücke schlagen von der Diagnostik zur Therapie“

    Interview mit Dr. Bernd Wegener, DBI Deutsche Biotech Innovativ AG, zum aktuellen Aktienangebot, dem ersten Biotech-Börsengang seit gefühlt einem Jahrzehnt und die Perspektiven für Biotech in Deutschland. Das Interview führte Falko Bozicevic.

  • 4investors,

    09.10.2015 Deutsche Biotech Innovativ will an den Entry Standard - Kapitalerhöhung

    Die Deutsche Biotech Innovativ AG will ihre Aktien zukünftig im Entry Standard der Frankfurter Börse listen lassen. Aktuell werden die Papiere an der Düsseldorfer Börse gehandelt und haben dort im laufenden Jahr deutliche Kursgewinne erzielt. Die Gesellschaft aus Hennigsdorf entwickelt auf biotechnologischer Basis Wirkstoffe zur Behandlung von Sepsis und Krebserkrankungen. Medikamentenprojekte will man während oder nach der klinischen zweiten Testphase auslizenzieren – 2018, so hofft man, soll ein erster Deal zustande kommen.

  • BÖRSE HÖREN. Börsen-Radio-Network AG,

    25.09.2015 Finanzierung gesichert? "Ich bitte Sie, wir haben ein Unternehmen für 330 Mio. Euro verkauft"

    Dr. Bernd Wegener (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. (Teil 2)

  • BÖRSE HÖREN. Börsen-Radio-Network AG,

    22.09.2015 Entwicklungen von Blockbuster? "Nische ist das keinesfalls"

    Dr. Bernd Wegener (CEO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. (Teil 1)

  • Life-Sciences-Europe.com [LSE],

    15.09.2015 Heading towards a »Cold IPO« in German

    Interview with Dr. Bernd Wegener for a Special issue of the [LSE] Newsletter by Marcus Lippold, Editor-in-Chief [iito] Business Intelligence.

  • Going Public - Life Sciences 3/2015,

    01.09.2015 Vor dem Durchbruch? Die größte Herausforderung der Intensivmedizin

    In Deutschland sterben jedes Jahr 60.000 Menschen an einer Sepsis. Weltweit sind es acht Millionen. Damit ist Sepsis die zweithäufi gste Todesursache nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen dem Arzt hunderte Medikamente zur Verfügung, im Kampf gegen Sepsis kein einziges. Die Adrenomed AG, ein Unternehmen der Deutsche Biotech Innovativ AG (DBI), entwickelt eine neue Sepsis-Therapie, die bereits hervorragende Ergebnisse in der Präklinik gezeigt hat. Der Zielmarkt beläuft sich nach Schätzungen auf über 18 Mrd. EUR jährlich.

  • Ärzte Zeitung,

    10.08.2015 Neuer Ansatz gegen Sepsis

    HENNIGSDORF. Die Deutsche Biotech Innovativ AG (DBI) hat die präklinischen Studien mit dem humanisierten Antikörper Adrecizumab, einem innovativen, "first-in-class" Wirkstoffkandidaten zur Sepsis-Therapie abgeschlossen. Die Ergebnisse am Tiermodell zeigten eine hohe Wirksamkeit im Hinblick auf verschiedene klinisch relevante Parameter, so die DBI.

  • |transkript,

    07.08.2015 DBI entwickelt Sepsis-Arznei

    Die präklinischen Arbeiten am Wirkstoff Adrecizumab sind abgeschlossen. Entwickelt wird das Molekül bei der Adrenomed AG, an der die Deutsche Biotechnologie Innovativ AG (DBI) beteiligt ist. Bis Ende des Jahres soll eine erste klinische Studie mit dem Molekül beginnen.