Produkte & Pipeline

Der Fokus der DBI AG liegt auf der Entwicklung von innovativen Medikamenten für schwerwiegende Indikationen, für die noch keine adäquaten Therapiemöglichkeiten existieren. Die Produktpipeline der DBI AG wird kontinuierlich erweitert und umfasst derzeit drei Wirkstoffkandidaten zur Behandlung von Sepsis (Adrecizumab) und Krebs (AB2302), sowie der medikamentösen Prävention von Brustkrebs (DB1RA).

Die DBI AG verfolgt einen innovativen Entwicklungsansatz, dessen Ausgangspunkt die sorgfältige Analyse des Blutes erkrankter Patienten bildet. Zunächst werden krankheitsrelevante Wirkstoff-Targets im Blut identifiziert, deren Auftreten charakteristische für eine bestimmte Erkrankung ist. Erst danach erfolgt die Entwicklung eines Wirkstoffkandidaten, der spezifisch gegen dieses Zielmolekül gerichtet ist. Dies soll die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass der Wirkstoff sich am Ende auch als wirksam im Patienten herausstellt.