PDF Download

Kapitalerhöhung beschlossen und bereits erfolgreich platziert

12.12.2014

Der Vorstand der Deutschen Biotech Innovativ AG (WKN A0Z25L, Primärmarkt der Börse Düsseldorf), hat mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft aus genehmigtem Kapital gegen Bareinlagen unter Ausschluss des Bezugsrechts von 412.500 EUR um bis zu 34.800 EUR auf bis zu 447.300 EUR zu einem Ausgabebetrag von 11,75 EUR je neuer Aktie zu erhöhen. Dieser liegt damit nicht wesentlich unter dem Börsenpreis zum Zeitpunkt der endgültigen Festlegung des Ausgabebetrags.

Alle 34.800 neuen Aktien sind bereits im Rahmen eines Private Placements erfolgreich platziert worden.

Der Emissionserlös in Höhe von 408.900 EUR soll größtenteils dazu verwendet werden, das Beteiligungsportfolio zu erweitern. Angestrebt werden weitere Unternehmensbeteiligungen im Bereich der biopharmazeutischen Produktenwicklung für den therapeutischen Markt. Die Zielrichtung geht dabei auf Unternehmen mit innovativen Forschungsansätzen sowie mit Medikamentenkandidaten, die Alleinstellungsmerkmale und auch eine eindeutige Überlegenheit gegenüber derzeitigen Behandlungsmöglichkeiten vorweisen können. Nähere Informationen dazu gibt die Gesellschaft bekannt, wenn die Kapitalerhöhung durchgeführt worden ist (Eintragung im Handelsregister).

Hennigsdorf, den 15.12.2014

Deutsche Biotech Innovativ AG
Der Vorstand